The Work of Byron Katie

IBSR (inquiry based stress reduction)


The Work ist ein Weg zur Identifizierung und Überprüfung von belastenden Gedanken. Es braucht
–  Die Sehnsucht nach der „Wahrheit“ in mir / Offenheit
–  Die Fähigkeit nach innen zu horchen / Bereitschaft zur Stille

Identifizierung:
Schreibe auf was dich bedrückt oder verwende ein Arbeitsblatt
(Beispiel – „er hört mir nicht zu“)

Überprüfung:
1.) ist das wahr?  (ja oder nein)
2.) kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?  (ja oder nein)
3.) wie reagierst du, was passiert, wenn du den Gedanken glaubst? 
(hier machst du dir deine Reaktionen bewusst)
4.) wer wärst du ohne den Gedanken?  (in der gleichen Situationen)

Und dann kehre den Gedanken um:
– zu dir selbst  (ich höre mir nicht zu)
– zu der anderen Person  (ich höre ihm nicht zu)
– ins Gegenteil  (er hört mir zu)
und schaue, wie diese Umkehrungen auch wahr sein könnten.

Downloads
Urteile über Deinen Nächsten-Arbeitsblatt
Untersuche eine Überzeugung-Arbeitsblatt
Liste von Gefühlen
Video Arbeitsblatt ausfüllen
Auszug aus „Lieben was ist“ – Büchlein



Meiner Erfahrung nach schließt „The Work“ nichts aus. Es gibt kein Thema, das nicht in diesem Licht betrachtet werden kann – und sei es noch so schmerzhaft. Sie bringt Freiheit und inneren Frieden und verbindet uns mit der Liebe, die wir sind.

Als certified facilitator für The Work of Byron Katie und Lehrcoachin vom deutschen Verband (vtw) biete ich The Work an
– in Einzelstunden (auch online)
– in Workshops (auch online)
– in Schulen als Schilf und PH-Seminaren
– in Firmen und Organisationen
– einfach überall wo mich Jemand danach fragt
– als „The Work intense“ für Menschen an Wendepunkten ihres Lebens
(mehr)
– mir selber – für m e i n Leben

Hauptseite von Byron Katie: www.thework.com
Deutscher Verband für The Work: vtw
Vertiefendes Verständnis meiner Arbeit findest du unter Rupert Spira
Prägend für mein Verständnis von „Leben“ waren auch: Jesus, christliche und östliche Mystiker, Rainer Maria Rilke, C.G. Jung und Erich Neumann, Rumi, Hafiz, Bibel, Baghavad Gita und Vieles mehr.

Rückmeldungen von TN:

„Ich liebe deine Arbeit, die Sanftheit und Klarheit, mit der du uns / mich in The Work begleitest, die Stille, aus der du sprichst, der Raum, der sich dadurch öffnet in mir, ein Raum der Stille und des Friedens, in dem ich lerne anzunehmen was immer auftaucht und mich mit allem lieb zu haben. Danke für deine wunderbare Begleitung.“ U.K.