Rund um The Work biete ich an:

 

Tägliche 10-Minuten-Work über einen Blog
(in Vorbereitung)

 

Monatliche Übungsabende
offener Abend für Alle
Manchmal arbeiten wir an einem bestimmten Thema, meist an dem, was die Teilnehmer/innen mitbringen. Das kann ein stressvoller Gedanke sein in einem einzigen Satz oder ein ausgefülltes Arbeitsblatt.

In meinem langen Leben hab ich hunderte Lebenshilfe- und Weisheitsbücher gelesen, viele Seminare, Sesshins, Schweigeexerzitien,…. besucht. Was ich nur verstandesmäßig erfasst habe, ist wieder vorübergegangen. Manches hab ich zutiefst erfahren, und nur das ist in mir geblieben und hat mich verwandelt.

In The Work of Byron Katie (TW) habe ich ein Instrument gefunden, in die Tiefe zu gehen, so wie es die Meditation für mich ist und doch anders, nämlich praktischer, alltagstauglicher, erdverbundener, handfester - indem ich wirklich offen und ehrlich die Fragen beantworte.

Ist das wahr?
Kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?
Wie reagierst du, was passiert, wenn du den Gedanken glaubst?
Wer wärst du ohne den Gedanken?

Ganz besonders wichtig ist mir das Verweilen bei den Antworten zur Frage 4 geworden und der Reichtum, den ich bei den Umkehrungen für mich finden kann. Das bleibt, weil es meine eigene Erfahrung ist. Und nur diese verändert mich allmählich, nicht die Erfahrung der Anderen und was ich darüber gelesen habe. Ich habe z.Beispiel erfahren, dass da wirklich „no mistake“ ist. Es ist alles so unfassbar perfekt. Von Hirn her wusste ich das schon lange, aber auf einmal ist es in mein Herz hineingegangen. Und auch wenn ich in meinem Alltagsleben immer wieder da herausfalle – die Erinnerung daran bleibt und trägt.

Aus dieser Erfahrung heraus biete ich Übungsabende an.

 

Tagesseminare
Einführung, Übung und Vertiefung in The Work.
“Lieben was ist”
Wir starten mit kleinen Schritten und wachsen mit der Überprüfung unserer Gedanken langsam in das Einverstanden sein mit ……. hinein.
Damit erfahren wir inneren Frieden und Freiheit und erleben uns wieder als “mitten im Fluss des Lebens” stehend.

In den Tagesseminaren nehmen wir uns ganz viel Zeit zum Üben. Wir suchen zuerst genau den Moment des stressvollen Gedankens heraus und füllen damit ein Arbeitsblatt aus. Nach der Beantwortung der 4 Fragen legen wir besonderes Augenmerk auf die Umkehrungen und wie diese im Alltag zu leben sind – denn sie sind der Schlüssel zum Glücklichsein.

Ein Tag für die Liebe zu uns selbst.

 

Intensivtage
Wir praktizieren The Work in der wunderbaren Landschaft des Südburgenlandes - auf stillen Plätzen eines großen Landschaftsgartens (bei Regen auch unter Dach). Frühe Anmeldung erbeten - wegen Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung.

The Work of Byron Katie - ein meditativer Weg, jene Gedanken zu identifizieren und zu hinterfragen, die uns Stress verursachen und uns den inneren Frieden rauben.
Von den 60000 pro Tag picken wir einen heraus, klammern uns fest und machen ihn groß, bis er zu unserer „Religion“ wird – zu unserem unumstößlichen Glaubenssatz. Und unser Ego geht auf die Suche nach Beweisen: Sie liebt mich nicht, weil …
Wie sehr glauben wir im Recht zu sein! Jedes „weil“ und jedes „aber“ hält uns jedoch in der Verteidigungsposition und damit im Kriegszustand. Der Friede im eigenen Herzen ist weit entfernt.

Mit The Work von Byron Katie hinterfragen wir unsere belastenden Gedanken und dann kehren wir den Gedanken um und schauen, wo die Umkehrung auch wahr sein könnte und finden Beispiele dafür in unserem Leben. Wir stellen uns die vier Fragen und warten jeweils in Stille welche Antworten aus der Tiefe unseres Herzens auftauchen. The Work (Arbeit an sich selbst) ist Meditation, inne halten.
Jede Work macht mich weicher, klarer, lebendiger. Manchmal hüpft mir das Herz in der Brust vor Freude – einfach so. So viel mehr Hingabe an das was ist macht sich breit in mir.

Und wir haben ganz viel Zeit für die Überprüfung unserer stressvollen Gedanken – alleine, zu zweit und in der Gruppe. Das Schwimmbad in Jennersorf oder der Badesee in Königsdorf sind in unserer Nähe.

Wir tauchen so richtig tief in The Work ein. So tief, dass sie nach diesen Tagen ein Bestandteil unseres Alltagslebens wird.

Ich freue mich auf die gemeinsamen Tage mit der gleichen Blickrichtung.

 

Ausbildungen
Derzeit biete ich keine Ausbildungen an. Meine ein-und mehrtägigen Veranstaltungen werden für die Ausbildung zum Coach für The Work (vtw) und vom Institut für The Work (ITW) zur Ausbildung als Certified Facilitator angerechnet.

 

The Work in Institutionen
auf Anfrage

Meiner Erfahrung nach schließt "The Work" nichts aus. Es gibt kein Thema, das nicht in diesem Licht betrachtet werden kann – und sei es noch so schmerzhaft. Sie bringt Freiheit und inneren Frieden und verbindet uns mit der Liebe, die wir sind.

All deine stressvollen Gedanken sind willkommen! Ich biete dir Begleitung an in Einzelstunden, Gruppen, persönlich oder am Computer über Skype und für österreichische Anrufer auch über Telefon.

Wenn du dich in "The Work" von mir begleiten lassen möchtest, vereinbare einen Termin mit mir.